#1 Prag 2017 von Pfarrer 15.11.2017 18:16

Ich stelle DEN Text gleichlautend AUCH in "BRATISLAVA" rein.


Nachdem schon befürchtet wurde, dass AUCH in Prag so wie in Bratislava ein Foto/Video-Verbot erlassen werden könnte, weil es sich um den gleichen Veranstalter mit ziemlich gleichem Programm handelt, habe ich:

Petr Auterský [Autersky@email.cz]

angeschrieben und nachgefragt ob man Foto/Vodeos machen darf.

Seine knappe Antwort:

Hello,
YES.

--
S přáním krásného dne

Ing. Petr Auterský
jednatel

FOTION, s.r.o.
www.fotion.cz
Tel.: 723 356 708

#2 RE: Prag 2017 von Friedrich12 19.11.2017 22:37

Habe gehört, dass auch in Prag das Foto/Video-Verbot galt.....

#3 RE: Prag 2017 von Karlheinz 20.11.2017 05:05

Das ist schon möglich, dass offiziell ein Fotografierverbot gilt. Ich war das letzte Mal 2010 bei einer Prager Messe.
Es galt ein Fotografierverbot. Man konnte es aber umgehen, indem man eine Fotografiererlaubnis beantragte. Diese kostete 500 tschech. Kronen
(100 tschech. Kronen = 4 Euro, also insgesamt 20 Euro). Diese Erlaubnis galt dann für alle Messetage. Man erhielt ein Umhängeband. An der
Hauptbühne standen immer 2 Securityleute, die immer streng danach schauten, dass derjenige, der fotografiert, ein Umhängeband trug.
Bezahlen konnte man damals allerdings nur in Kronen (nicht Euro). Ich besuche seit Jahren regelmäßig Cheb (Eger): Hier wird immer beim
Bezahlen gefragt, ob mit Euro.
Fazit: Also wegen Fotografieren erkundigen, ob evtl. die gleiche Handhabung wie 2010 besteht.
Grüße
Karlheinz

#4 RE: Prag 2017 von Bauer 20.11.2017 15:24

avatar

Zitat von Friedrich12 im Beitrag #2
Habe gehört, dass auch in Prag das Foto/Video-Verbot galt.....


Wo hast Du das denn gehört???

Es gab KEINE Fotografie- oder Filmbeschränkungen!

#5 RE: Prag 2017 von Karlheinz 21.11.2017 02:00

Ich bin in meinem Bericht vom 20. Nov. davon ausgegangen, dass die Prager Messe demnächst stattfindet.
Im Nachhinein sehe ich aber, dass die Messe ja bereits stattfand (17.-18. Nov.). Mein Bericht war insofern überholt.
Nichtsdestotrotz ein Hinweis: Ich soll auf Wunsch meines tschech. Workshopleiters Petr Sch. aus Cheb (Eger) folgendes bekanntgeben:
Er besuchte wie alljährlich die dortige Messe. Petr schreibt: " Die Erotikmesse in Prag war sehr interessant und bunt.
Filmen und Fotografieren war im Gegensatz zu Bratislava (Slowakei) erlaubt. Slowakei ist im Gegensatz zu Tschechien bzw. Tschechische
Republick ein orthodoxes katholisches Land.
Besonders mutig auf der Bühne war der Pornostar Daissi mit ihrer Pissing-Show."
Soweit mal für heute
mit Grüßen
Karlheinz