#1 Eros & Amore Graz 16.03. - 18.03.2018 von Friedriech 17.03.2018 11:17

Lars und ich waren freitags in Graz auf der Eros & Amore – Messe 2018.

Alle angekündigten Künstler sind dabei: Drei Herren und neun Damen: Sophie Doll, Lara Wild, Mark Miller, Miss Iron, Gina Grey, Claudio Cicconi, Krystal Reynolds, Lena von Erotix®, Andy Sky, Tira Moon, Nomi Melone, Nikky Thorne und Danielle Gloss.

Es gab fünf Bühnen: Hauptbühne, SM Bühne von Erotix®, der kostenpflichtige O-Center, Special-Bühne und Eros & Amore Showbühne.

Durch das Opening führte gekonnt Dieter Deutsch.

Los ging es auf der Hauptbühne mit Sophie Doll als Lollypopgirl mit Matrosenmütze. Sie spielte gekonnt mit Sahne an der Hauptbühnenkante.
Lara Wild trat als Cheerleader in einem Einteiler auf und zeigte feinste Beinakrobatik und Nähe zum Publikum.

An der E & A Bühne mit Franky ging die Post ab, als Nikky Thorne dort tanzte.

Krystal Reynolds trat als Queen of Darkness in einem goldenen Umhang mit schwarzen Kostüm auf. Ihre Musik sorgte für eine magische Stimmung am Ende. Sie glänzte mit der Nähe zum Publikum und Freizügigkeit.
Auch bei Fränky zeigte sie sich hochmotiviert.

Miss Iron rockte dort in Lack und Leder.

Die erste Ladiesnight mit Mark Miller platze aus allen Nähten und die Damen kreischten.

Neu war Gina Grey aus Österreich, die sich gekonnt bewegte, das Publikum in ihren Shows mit einbezog, bei beiden Hauptbühnenshows behielt sie leider bis zum Schluss ihren Slip an, wir wünschen uns mehr Freizügigkeit.
Mit Partner Claudio Cicconi zeigte sie eine humorvolle „Flugshow“ als Stewardess mit Flugkapitän sowie als ägyptische Gottheiten.
Bei Fränky prästentierte sie sich als Bob der Bauarbeiter mit einem pinken Bauarbeiterhelm.

Mit Gerd, Thomas aus dem Allgäu, Candyman, Rico und Lars waren einige Forummitglieder aus Deutschland vor Ort.

Die Steiermarkhalle im Schwarzlfreizeitzentrum wurde erweitert und bietet nun deutlich mehr Platz.

Von Anfang an war die Halle dicht gefüllt und die Bühnen gut besucht.

Die Dekoration in der Halle ist gelungen, Palmen und Pflanzen laden zum Verweilen ein.

Der Gastronomiebereich bietet ein reichhaltiges Angebot an Speisen und Getränken.

Fazit: Nach Straubing jetzt auch in Österreich (Steiermark) ein guter Auftakt 2018: Viel Shows, Klasse-Künstler und gemütliche Athmosphäre.

Lars und Friedriech

#2 RE: Eros & Amore Graz 16.03. - 18.03.2018 von Otti 18.03.2018 19:06

Hallo Leute,
Evi und ich waren am Samstag auf der E & A in Graz. Wir können Friedrich in allen Punkten nur zustimmen und werden nur einige Ergänzungen geben.
Schon zu Beginn der Messe war die Halle gut gefüllt. Ab ca. 16 Uhr bis 23 Uhr gab es einen Publikumsandrang wie wir ihn seit ein paar Jahren nicht erlebt haben. Zu den Hauptbühnenzeiten war die Hauptbühne gut umlagert und es herrschte eine gute Stimmung. Von der Hauptbühne setzte dann nach Beendigung eine kleine „Völkerwanderung“ in Richtung Orgasmus Center ein. Zumindest die zwei Showblöcke die wir genossen haben waren ausgebucht.
Insgesamt waren wohl mehr Besucher als im vorigen Jahr anwesend.
In die Shows wurden immer wieder auch Besucher/innen mit eingebunden. Dies führte natürlich zur Erheiterung des Publikums bei. Zumeist wurde dies auch von den Ausgewählten genossen. Eine Dame fühlte sich aber etwas unwohl als sie Mark Millers Dimension erkannte.
Im Orgasmuscenter hat es dann einen jungen Herren erwischt als er etwas zu forsch zu Krystal Reynolds auf die Bühne sprang: Er wurde von Krystal nahezu vollständig entkleidet. Nahezu bedeutet das er die Schuhe und Strümpfe anbehielt.
LG

Otti

#3 RE: Eros & Amore Graz 16.03. - 18.03.2018 von Fotopapst 21.03.2018 23:12

avatar

Danke Friedrich & Otti für die ersten Berichte, denen ist nichts hinzuzufügen.

Geplant habe ich eigentlich nur den Freitag & Samstag, "musste" aber kurzfristig noch den Sonntag mitnehmen, um alle Shows sehen zu können.

Die Messe war an allen Tagen durchweg gut besucht, am Freitag war sogar der Platz vor der Hauptbühne bei der Menstrip Show um 19:00 schon voll und ein durchkommen fast nicht mehr möglich.

Konzentriert habe ich mich erstmal auf die jungen Wilden. Alle haben sehr schöne, freizügige Shows gezeigt. Auf den Nebenbühnen waren die Shows meistens bis auf den letzten (Steh-)Platz belegt.
Nomi Melone und Princess Nikky waren immer gut drauf und haben viel Action gezeigt.
Bei Lara Wild stockte mir jedesmal der Atem, vor allem auf der E&A Bühne, wenn man ihr sehr nahe kommt.
Gina Grey fand ich auf den Nebenbühnen am Besten, etwas SoftSM und viel Publikumsbeteiligung - eine spannende Mischung, da man nie richtig weiß, was als Nächstes kommt.
Miss Iron, Krystal Reynolds, Tira Moon und Sophie Doll präsentierten wieder Shows in allerhöchsten Qualität.

Insgesamt war es mal wieder eine sehr gelungene Messe, sehr gut organisiert, und obwohl Franky auf 2 Bühnen getanzt hat, lief alles problemlos und die Shows begannen immer pünktlich.

Noch nie musste ich so weit für eine Messe fahren, am Ende hatte ich 1400 km mehr auf dem Tacho, aber es hat sich richtig gelohnt. Freue mich schon auf die Nächste.

Die Bildergalerie ist hiermit offiziell eröffnet und wird nach der Mettyschen-Art kommentiert.

Euer
Pontifex Maximus

#4 Impressionen vom Samstag von Friedriech 26.03.2018 19:17

Einige Eindrücke von Samstag aus Graz:

Samstägliche Eindrücke aus Graz auf den vielen Eros & Amore – Bühnen.

Lara Wild: : Der aufsteigende Erotikstar, wunderschöne Beinakrobatik gepaart mit wilder, ungezügelter Feizügigkeit,
Mark Miller , der Star der Weiblichkeit
Miss Iron : In Lack und Leder um den Hals ein Hundehalsband,
Gina Grey und Claudio Cicconi: das neue Duo auf der Haupbühne,
Krystal Reynolds mit neuer Freizügigkeit
Nomi Melone: :Natürlichkeit mit Naturbrüsten ohne Silikon, ohne Taatoos ohne Piercings: wie Natur sie erschuf.
Nikky Thorne: immer gut drauf mit spitzbübischem Lächeln
Danielle Gloss die große Dame der weiten Welt.

Mit Otti und Evi, Walter, Christoph aus Salzburg, Alfred aus der Nähe von Linz und viele alte Gesichter aus dem Forum.

Auf der Hauptbühne führte frisch und munter Dieter Deutsch durchs Programm mit einem Lächeln wegen der vielen Besucher.

An der E & A Bühne mit Franky ging die Post ab, der auch auf der Specialbühne moderierte.

Die Ladiesnights waren gut besucht, der Besucherandrang war sehr erfreulich.

Mit der Veranstalterikone Ferdinand Liendl durfte ich bei kühlem Biere ein Interview führen, was mich sehr beeindruckte: Er hat ein ausgezeichnetes Gedächtnis und weiss über Interessantes vom Gebiete der Erotikmessen zu berichten.

Die Ausssteller waren durchweg zufrieden, denn die Stände waren oft dicht umlagert und die Steiermarker kauften reichlich ein.

Ein grosses Lob an Bela , der die schönsten Künstlerinnen aus Ungarn mitbringt und mir schon ein Bild der neuen Künstlerin für München zeigte: Ein wahres Schmuckstück, bin gespannt, was sie für Shows mitbringt.


Endlich wieder ein Volksfest der Erotik auf hohem Nivau.

Ein Dank an Fotopapst und Otti für die schönen Berichte

Friedriech

PS: Ein Interview mit Ferdinand Liendl ist in Arbeit und wird in den nächsten Wochen hier im Forum veröffentlicht.

#5 RE: Impressionen vom Samstag von Metty 26.03.2018 19:33

avatar

Ich war ja leider nicht in Graz, daher freue ich mich umso mehr, dass du Friedriech, aber auch Fotopapst und Otti so schöne Berichte geschrieben habt!!!

Auf das Interview mit Ferdi bin ich schon gespannt!